↑ Zurück zu Workshops und Trainings

Seite drucken

Vorfallsanalyse für alle Führungskräfte und SVP´s

Inhalte:

Leider werden in vielen Firmen die Vorfallsanalysen hauptsächlich durch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit durchgeführt. Dabei trägt die Verantwortung für das Handeln der Mitarbeiter immer der Vorgesetzte. Aus diesem Grunde sollten auch die Verantwortlichen, die den Unfall „mitverursacht“ haben, die Untersuchung machen. Dass die Unfalluntersuchungen von Stabsstellen durchgeführt werden, hängt auch damit zusammen, dass viele Methoden zu komplex sind.

Wir haben deshalb eine Methode entwickelt, die sowohl in die Tiefe, als auch in die Breite geht, aber trotzdem in der Praxis von jedem Vorgesetzten und auch von Sicherheitsvertrauenspersonen durchgeführt werden kann. Es liegt uns auch viel daran, dass wir bei unserer Vorfallsuntersuchung keine Schuldigensuche, sondern die Suche nach Lücken auch im System für Arbeitssicherheit betreiben.

Wesentlicher Ansatzpunkt ist deshalb: Wie können alle relevanten Abteilungen, Vorgesetzten und Mitarbeiter aus einem Vorfall lernen und die Sicherheitslücken im System verringert werden, sodass die Wahrscheinlichkeit eines Vorfalls in  Zukunft sinkt?

Zielsetzung:

Die TeilnehmerInnen sollen nach intensiver Mitarbeit

  • Vorfallsuntersuchungen selbständig durchführen,
  • Lücken im Arbeitssicherheitssystem erkennen und schließen und
  • Gefährdungen am Arbeitsplatz früher und rechtzeitig wahrnehmen können.

 

Teilnehmer/innen: Alle Vorgesetzten in einem Werk und Sicherheitsvertrauenspersonen
Dauer: Ein Tag
Gruppengröße: 12 – 16 TeilnehmerInnen

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sheq-consult.com/angebote/sicherheit/schulungen-und-workshops/vorfallsanalyse-fur-alle-fuhrungskrafte-und-svp%c2%b4s/