Seite drucken

Peer-Coaching

Einführung von Arbeitssicherheits-Coachings unter Mitarbeitern

Ähnlich wie  beim Arbeitssicherheits-Coaching steht das Beobachten und Besprechen von Sicherheits- und Gesundheitsaspekten im Vordergrund. Das Peer-Coaching geschieht von KollegIn zu KollegIn.

Mitarbeiter lernen, sich gegenseitig auf gefährliche Verhaltensweisen hinzuweisen. Ähnlich wie sich Autofahrer auf der Straße bei Gefahr mit Aufblendlicht „anblinzeln“, basiert auch dies auf einer positiven Art und Weise.

Checklisten mit einfachen Beurteilungskriterien unterstützen dabei das Gespräch.

Inhalt:

  • Grenzen unserer Aufmerksamkeit
  • Bedeutung von Team und Kollegen für die Sicherheit
  • wertschätzende Gesprächsführung
  • Beobachtungstechniken
  • Beobachtung und Kommunikation in der täglichen Praxis

Zielsetzung: 

MitarbeiterInnen lernen durch die Einführung von Peer-Coaching, Gefahren für Sicherheit und Gesundheit besser zu erkennen, sowie Eigen-, aber auch Sicherheits- und Gesundheits-Mitverantwortung für ihre KollegInnen am Arbeitsplatz zu übernehmen.

Trainer:je Schichtgruppengröße 1 oder mehrere Trainer erforderlich
Teilnehmerkreis:alle Mitarbeiter operativer Bereiche (je Schichtgruppe, IH-Abteilung, …)
Dauer:2 x 2h/Schicht außerhalb der Dienstzeit (z.B. vor Schichtbeginn) + 30min/Mitarbeiter während der Dienstzeit
Gruppengröße:max. 25 TeilnehmerInnen
Ort:Seminarraum innerhalb des Werkes sowie an den Anlagen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.sheq-consult.com/angebote/sicherheit/schulungen-und-workshops/peer-coaching/